Freitag, September 21, 2007

Risikosport Tauchen ?!

In Deutschland müssten etwa 500 bis 1000 Tauchunfälle im Jahr behandelt werden.
Auf 10000 Tauchgänge würden ein bis zwei tödliche Unfälle kommen. Damit sehen die Taucher im Verhältnis zu anderen Sportlern ihre Sportart allerdings nicht unbedingt als gefährlich an. Gleichwohl stufen die Krankenkassen das Tauchen als Risikosportart ein.
Interessantes aus einem Artikel des Gießener Anzeiger vom 19.09.2007.

1 Kommentar:

Hans Hass hat gesagt…

Vielleicht auch mal den alten Artikel zum Thema Versicherungen lesen:

http://hamburgertaucher.blogspot.com/2005/01/muss-man-sich-versichern-wenn-man.html#links